Linux User Groups

Linux User Groups

Wer Linux nicht alleine zu Hause vor dem PC lernen möchte hat auch die Möglichkeit sich sogenannten Linux User Groups anzuschließen. In Deutschland gibt es in fast jedem Postleitzahlengebiet eine passende LUG. Die Größe der Gruppe variiert stark nach Einwohnern in der jeweiligen Region.

Hier sind ein paar hilfreiche Links dazu:

http://wiki.ubuntuusers.de/Linux_User_Groups
http://www.linux-user.de/LUG
http://www.pro-linux.de/lugs/
http://www.lugs.ch/

Als Linux Freelancer arbeiten

Als Linux Freelancer arbeiten

In der heutigen Welt, wo so viele Menschen das Internet nutzen und Unternehmen massig Netzwerke mit Linux-Systemen haben stehen unter anderem auch viele Linux-Arbeitsplätze zur Verfügung.

Es gibt verschiedene Arten von Linux-Jobs, die Sie finden und bei denen sie sich bewerben können. Viele Linux-Arbeitsplätze kann man ohne weiteres auf Kleinanzeigen und Stellenbörsen Websites finden, wo Sie sich direkt für diese Stellen bewerben können. Ansonsten stehen Linux-Projekte durch Agenturen zur Verfügung, denen Sie Ihre Daten senden und diese werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Die Linux-Projekte, die Sie bekommen können, sind entweder auf Basis freier oder dauerhafter Mitarbeit für ein Unternehmen in der IT-Abteilung. Gehaltsvorstellung und die Art der Arbeitsumgebung hängt ganz von ihnen alleine ab. Wenn Sie in der Entwicklung für Anwendungen oder eine andere Form der Technologie arbeiten wollen gibt es recht viele Linux-Projekte, die verfügbar sind.

Sie müssen nur wissen, wo sie suchen müssen und in den meisten Fällen, das Internet ist der beste Ort, um diese Art von Linux-Arbeitsplätze zu finden. Sie können auch in Zeitungen schauen, wo einige Technologie Arbeitsplätze beworben werden, wobei diese in der Regel für ein großes Unternehmen oder eine Kapitalgesellschaft sind.

Sobald Sie die Vor- und Nachteile von freiberuflicher Tätigkeit oder in einem Büro vor Ort abgewogen haben sind Sie in der Lage, die idealen Linux Jobs, die zu Ihnen passen finden. Viele Arbeitsplätze erfordern, dass Sie Erfahrung mit Linux-Systemen haben, so dass Sie so viel Ahnung wie möglich von der Materie haben. Stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten Informationen über die Distributionen kennen, so dass Sie diese Linux-Projekte auch bekommen.

Wenn Sie auf der Linux-Jobs Suche sind müssen Sie wissen, wo Sie diese da draußen finden. Schauen Sie sich zum Beispiel mal für große Linux-Projekte die Freelance Stelleanzeigen auf freelance.de, geldverdienen.onl, monster.com.

BDSwiss – Browserbasiert handeln mit Linux oder Windows

BDSwiss – Browserbasiert handeln mit Linux oder Windows

Auf der Broker-Plattform von BDSwiss kann auch jeder der Linux als Betriebssystem verwendet und an den Gewinnen der Finanzmärkte teilhaben möchte, Währungspaare, Aktien, Indizes und Rohstoffe handeln. Das weltweit aktive Investmenthaus bietet eine professionelle Broker-Plattform an, auf der die 170 wichtigsten Basiswerte schnell und unkompliziert gehandelt werden können. Der größte Vorteil für Linux User ist die Tatsache, dass alles webbasiert ist und man keine Application auf dem Rechner installieren muss. Viele Broker bieten nur Windows Tradingsoftware an, was viele Linuxanwender von vorneherein ausschließt. Hier nun ein Kurportrait.

Tausende Kunden sind von der Kompetenz von BDSwiss überzeugt

Dass so viele Kunden von BDSwiss überzeugt sind, liegt in erster Linie an der Kompetenz des Unternehmens sowie dem exzellenten Kundenservice. Mit BDSwiss ist der Handel mit Optionen einfach, denn ein vorher festgelegtes Risiko, im Voraus berechnete Auszahlungen und vollständige Transparenz, lassen den Kunden stets wissen, welches Risiko er eingeht und welche Chancen ihm winken. BDSwiss stellt momentan die transparenteste der Form des Wertpapierhandels auf dem deutschen Markt zur Verfügung. Das Motto des Marktführers für binäre Optionen in Deutschland lautet: “Wir stellen uns zu 100 Prozent in den Dienst unserer Kunden.”

Die Vorteile von BDSwiss

BDSwiss unterscheidet sich von vielen anderen Trading-Plattformen gleich durch mehrere positive Aspekte:

Einen vierundzwanzigstündigen Support an sieben Tagen in der Woche. In Deutschland ist der Support in Deutsch verfügbar. Es gibt einen persönlichen Account Manager, der bei Fragen gerne behilflich ist.
Für erfolgreich beendete Herausforderung erhalten die Kunden Erfahrungspunkte mit denen einzigartige Prämien, Medaillen und Boni entsperrt werden können.
Es existiert eine VIP-Lounge mit länderspezifischen Chat-Räumen, wo Erfahrungen und Tipps mit anderen Tradern ausgetauscht werden.
Auf einem ökonomischen Kalender lassen sich kommende Marktereignisse besser entdecken, um vom besten Zeitpunkt der Anlage zu profitieren.
Über die Marktnachrichten sind Kunden besser über Bewegungen am Markt informiert. Marktanalysen und Echtzeitnachrichten erleichtern Entscheidungen.
Auch Anfänger können problemlos bei BDSwiss traden

Für professionelle Trader ist BDSwiss eine Plattform, wo sie sich nicht lange einfinden müssen. Alles ist verständlich erklärt, sodass in Minutenschnelle mit dem Traden begonnen werden kann. Aber auch Anfänger sind schon nach kurzer Zeit in der Lage, ganz unkompliziert an den Gewinnen der Finanzmärkte teilzunehmen. Dank der Trading-Schule lernt der Laien schnell, wie das Traden funktioniert und wie er sein Geld intelligent investiert. Er bekommt eine ausführliche Einführung in den Handel von binären Optionen und lernt die unterschiedlichsten Tradingstrategien sowie die Grundlagen der Marktanalyse kennen.

Mit BDSwiss immer und überall am Puls der Zeit

Dank der kostenlosen BDSwiss-Trading App, die bei iTunes und Google Play heruntergeladen werden kann, können die Kunden von BDSwiss auch außer Haus mit dem Smartphone problemlos traden. Auf diese Weise holt der Kunde das Bestmögliche aus den Märkten und ist sofort informiert, wenn die Kurse schwanken und sich etwas ereignet. Wenn die Märkte auf neue Ereignisse reagieren, sind die Kunden von BDSwiss sofort am Puls der Zeit und verpassen keinen Trend.

So einfach ist es, bei BDSwiss mitzumachen

Einfach auf der Plattform des Anbieters ein Konto erstellen, um sich bei BDSwiss zu registrieren. Dies dauert nur wenige Minuten. Anschließend wird die gewünschte Einzahlungssumme eingezahlt. Dazu stehen dem Kunden gleich mehrere Zahlungsmethoden wie Paysafecard, Kreditkarte, Maestro, Sofort-Überweisung, Giropay, Ukash, Postepay, zur Verfügung. Sogar die anonyme Einzahlung über Offline Bank Transfers ist möglich. Nach Geldeingang kann der Kunde sofort mit dem Trading beginnen und bares Geld verdienen.

Linux Server finanzieren

Linux Server finanzieren

Finanzierungs- und Miet-Optionen für Server

In der heute stark vernetzten Welt stellen Server das Bindeglied dar. Sollten auch Sie eine solche Einheit benötigen, um berufliche oder auch private Daten von jedem denkbaren Ort aus zugänglich zu machen oder von diesen Vorteilen innerhalb der eigenen vier Wände zu profitieren, dann kann es sich lohnen, einen besagten Server zu mieten. Aber auch die Finanzierung ist möglich. Auf diversen Vergleichsseiten kann man mit einem Kreditrechner oder einem Kreditvergleich günstige Kredite dafür finden. Im folgenden Abschnitt wird genauer auf eben diese Optionen eingegangen.

Auch für Server ist Linux perfekt geeignet. Die meisten Linux-Server werden gemietet, da dies kurzfristig für die meisten Webmaster die günstigere Alternative ist. Der Kauf eines Linux-Servers ist vielleicht zu Beginn die teurere Variante aber rechnet sich langfristig. Ein wesentlicher Vorteil bei einem eigenen Server ist auch die Tatsache, dass man die volle Kontrolle hat was darauf passiert.

Die Möglichkeiten, einen Server zu finanzieren oder zu mieten

Letzten Endes kommt es natürlich darauf an, für welchen Zweck die Server in Anspruch genommen werden sollen. Dementsprechend kann dann zu der ein oder anderen Option gegriffen werden. Bei der Finanzierung eines Servers wird ein entsprechendes Gerät gekauft. Je nach persönlichen Ansprüchen muss hierbei gar nicht mehr so tief in die Tasche gegriffen werden.

Es kommt allerdings immer darauf an, wie breit gefächert sich das mögliche Einsatzgebiet gestalten soll. Unter anderem sind wichtige Eckpunkte, ob ein Server für Online-Games, das Bereitstellen von Dokumenten und anderen privaten Dateien, wie Fotos sowie Videos, oder gar zum Streamen genutzt werden soll. Dementsprechend muss die verbaute Hardware natürlich leistungsfähiger ausfallen, was den Preis in die Höhe treibt.

Diese Option eignet sich vor allen Dingen für Nutzer, die zum jetzigen Zeitpunkt bereits wissen, dass der Server über mehrere Jahre fester Bestandteil sein soll. Wer sich nicht binden möchte oder ohnehin nur vorübergehend die Dienste eines eigenen Servers in Anspruch nehmen möchte, der sollte sich für die Möglichkeit entscheiden, einen Server zu mieten. In diesem Fall gibt es mehrere Optionen, wobei wahlweise bereits ein Jahr im Vorfeld bezahlt oder sich vielmehr für eine monatliche Zahlweise entschieden werden kann. In jedem Fall sollte man vorab alle verfügbaren Angebote prüfen und vergleichen!

Einrichtung eines Linux Servers

Nach dem Erwerb geht es an die Einrichtung, dies kann selbst erfahrene Pc User vor eine große Herausforderung stellen. Aus diesem Grund gibt es im Netz auch eine ganze Reihe von Tutorials und Hilfsvideos wie das nachfolgende.

Anonym dank VPN

Anonym dank VPN

Das World Wide Web ist in unserer heutigen Welt mehr als selbstverständlich.Trotz der beträchtlichen Vorteilen bestehen das WWW betreffend aber auch verschiedene Risiken. Nicht nur hinterlistige Viren bedrohen im Netz den Internetnutzer, sondern auch verschiedene Spionageprogramme, die aus den gesammelten Informationen Profit schlagen wollen.

Nicht wenige sehen die Privatsphäre der Bürger seit Edward Snowdens Aufdeckungen unter ernsthafter Bedrohung von Behörden und Geheimdiensten. Bedauerlicherweise scheint den meisten Deutschen dieser Umstand relativ egal zu sein, wie die letzteWahl gezeigt haben dürfte.

Das Internet ist hierbei zur Überwachung besonders geeignet – nirgendwo sonst geben die Menschen ihre Daten so freizügig her wie dort.Auch weil sich große Teile der Bürger mit der Technologie, die hinter dem Web steht, kaum auskennen, sind sie leichte Beute von Staat und Industrie.

Jeder achtsame Bürger sollte sich daher zwingend mit der Frage auseinandersetzen, wie man seine Anonymität im weltweiten Netz schützen kann. Erste hilfreiche Schritte in Richtung Anonymität und Sicherheit im Internet wären etwa der Einsatz eines Proxyservers oder eines VPN-Dienstes. Einen Vergleich verschiedener VPN Dienstleister für Linux, Windows und Mac gibt es hier Beiderlei Techniken sorgen mit einer zusätzlichen Verbindung für die Verschleierung der tatsächlichen IP-Adresse des Endnutzers.Damit ist der Nutzer nicht länger zuordbar, sondern kann sich anonym im WWW bewegen.Der Einsatz hat dabei den großen Vorteil, dass der ganze Datenverkehr unter Zuhilfenahme von einem Verschlüsselungsprotokoll eines codiert wird.Es ist darüber hinaus vernünftig, für die Anonymisierung des Internetbrowsers und die Verschlüsselung der E-Mails zu sorgen.

Weiterführende Informationen hierzu finden sich auf den Internetseiten Blockprism.org und Torproject.org. Um die Ergreifung der verschiedenen Möglichkeiten muss sich jeder selbst kümmern! Beginnen Sie jetzt damit!